Fit bis ins hohe Alter 10:30

kassenbezuschusster Präventionskurs

Es ist nie zu spät, mit Yoga zu beginnen!
Yoga ist eine Jahrtausend alte Lehre, die in jedem Lebensalter ausgeübt werden kann.
Durch Yoga können die Probleme von körperlicher Eingeschränktheit, Schwäche und Alter besser gemeistert werden und kann eine sinnvolle Ergänzung zu einer ärztlichen Behandlung sein. Yoga hilft, die innere Ruhe
zu finden und mehr Gelassenheit im Alltag zu entwickeln. Körperliche Übungen und Atemübungen wechseln sich mit Entspannungsphasen ab. Bewegungen, Haltungen für Koordination, Kraft und Beweglichkeit werden auf die Teilnehmer abgestimmt. Die Stunde wird mit einer Tiefenentspannung abgerundet.

Seniorenyoga zu unterrichten ist für mich eine sehr erfüllende Aufgabe, da ich bereits viele Jahre beruflich mit älteren Menschen in Seniorenheimen, betreuten Wohnen und Pflegeheimen zu tun hatte. In meinen Kursen werden die Yogastellungen langsam und sanft ausgeübt, hierbei berücksichtige ich, die körperlichen, geistigen und seelischen Veränderungen der älteren Menschen. Mit viel Einfühlungsvermögen und Verständnis werden die Yogaübungen speziell an die Möglichkeiten jedes Einzelnen angepasst.

Außer meiner Ausbildung zur „Yogalehrerin“ (BYV) habe ich eine Ausbildung als examinierte Altenpflegerin genossen. Beeindruckt von der vor Jahren ersten Yogastunde, entwickelte sich meine Begeisterung und Leidenschaft gleichermaßen. Diese Faszination des Yoga hat mich viele Jahre nicht losgelassen. Mit zunehmendem Wissen und der intensiven persönlichen Yogapraxis entstand 2013 der Wunsch, diese wunderbare Lehre zu unterrichten.